Zum Hauptinhalt springen

Giechburg und Gügel

Fränkische Schweiz

Giechburg und Gügel, Foto: C.V.Ehnes

Überblick

Tourismusregion:
Fränkische Schweiz
Adresse:
Giechburg 1, 96110 Scheßlitz
Öffnungszeiten:
Besichtigungen ganzjährig ohne Führung möglich
Telefon:
09542 424
Kategorien:
Aktiv
Kultur
Natur
Wissen
Kostenlos:
Ja
EntdeckerPass:
Nein
Perfekt im:
im ganzen Jahr
Barrierefreiheit:
Nein
ÖPNV:
VGN-Linie 970, Fußweg zur Giechburg ca. 20 Min.
Parkplatz vorhanden:
Ja

Was du bei der Giechburg und am Gügel erleben kannst

Die Giechburg oder auch Burg Giech, thront weithin sichtbar über dem Tal und bietet dir einen herrlichen Fernblick in das Regnitztal, bis nach Bamberg und auf die nördliche Fränkische Schweiz. Erstmals urkundlich erwähnt wurde die Anlage 1125 in einer Schenkungsurkunde des Bischofs Otto I. des Heiligen. In ihrer bewegten Geschichte sah die Burg viele stolze Besitzer, wurde geplündert, gebrandschatzt, auf- und umgebaut.

Heute ist die Burganlage im Besitz des Landkreises Bamberg und wird unter anderem für kulturelle Veranstaltungen genutzt. Unweit von der Giechburg erhebt sich auf einem imposanten Kalkfelsen und den Fundamenten einer Burg aus dem 13. Jahrhunderts die Gügelkirche St. Pankratius. Die beiden Bauwerke sind über eine kurzen und beliebten Wanderweg miteinander verbunden. Sowohl auf der Giechburg als auch am Gügel gibt es Einkehrmöglichkeiten für dich.

Hier kannst du die Giechburg als 360°-Panorama entdecken: https://vr.wir-bafo.de/sehenswuerdigkeiten/giechburg/ oder plane gleich noch die Wandertour „Der Gügel ruft“ bei deinem Ausflug mit ein: https://www.vianovis.net/tinyurl/2gt

Giechburg und Gügel, Foto: C.V. Ehnes
Giechburg und Gügel, Foto: C.V. Ehnes
Giechburg und Gügel, Foto: C.V. Ehnes
Giechburg und Gügel, Foto: C.V. Ehnes
Giechburg und Gügel, Foto: C.V. Ehnes
Giechburg und Gügel, Foto: C.V. Ehnes