Zum Hauptinhalt springen

Markgräfliches Opernhaus

UNESCO Weltkulturerbe

Überblick

Tourismusregion:
Fichtelgebirge
Adresse:
Opernstraße 14, 95444 Bayreuth
Öffnungszeiten:
April bis September: 9 bis 18 Uhr
Oktober bis März: 10 bis 16 Uhr
täglich geöffnet, mit festen Einlasszeiten
Geschlossen am: 1. Januar, Faschingsdienstag, 24., 25. und 31. Dezember
Wegen Veranstaltungsproben kann es zu temporären Schließungen kommen.
Telefon:
0921 7596922
Kategorien:
Kultur
Wissen
Kostenlos:
Nein
EntdeckerPass:
Nein
Perfekt im:
im ganzen Jahr
Barrierefreiheit:
Ja
Geeignet für:
Kinderwagen
ÖPNV:
Haltestellen „Opernhaus“, „Luitpoldplatz“, „Sternplatz“
Parkplatz vorhanden:
Ja

Was du im Markgräflichen Opernhaus erleben kannst

Das Markgräfliche Opernhaus darf bei deinem nächsten Besuch in Bayreuth nicht fehlen, denn es ist eines der schönsten Barocktheater Europas! Es zeugt noch heute vom Leben und Wirken sowie den künstlerischen Neigungen der Markgräfin Wilhelmine. Zu seiner Zeit war es in Größe und Prachtfülle nur vergleichbar mit Häusern in Wien, Dresden, Paris oder Venedig. Im Jahr 2012 wurde es von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt.

Im Markgräflichen Opernhaus kannst du das sogenannte Logenhaus (Zuschauerraum) vom Parkett aus besichtigen (beachte hierfür die festen Einlasszeiten!). Nachdem du im Parkett des Opernhauses Platz genommen hast (2 Rollstuhlplätze vorhanden), wird dort ein kurzer Einstimmungsfilm gezeigt. Anschließend erfährst du bei einem Vortrag durch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Wissenswertes zum Opernhaus und über Kultur und Geschichte der Markgrafschaft und kannst dich zum Schluss kurz im Parkettbereich umsehen.

Impressionen

Der Heimatlotse - Aktivität in Bayreuth: das Markgräfliche Opernhaus
Das Markgräfliche Opernhaus in Bayreuth
Der Heimatlotse - Aktivität in Bayreuth: das Markgräfliche Opernhaus
Das Markgräfliche Opernhaus in Bayreuth
Der Heimatlotse - Aktivität in Bayreuth: das Markgräfliche Opernhaus
Das Markgräfliche Opernhaus in Bayreuth

Heimatreisen, die diese Aktivität beinhalten