Zum Hauptinhalt springen
Reisestationen

Sommer in der City

Bayreuths vielleicht schönste Seiten

Foto: Frank Albrecht, shotaspot.de

Sommer in der City

Blick über Bayreuth!

Ein bisschen Wagner, ganz viel Weitblick 

Durch den Festspielpark vorbei an der Bürgerreuth geht’s weiter Richtung Siegesturm, auf dem Weg dorthin kommst du auch noch an einem Abenteuerspielplatz vorbei. Perfekt für Familien mit kleinen Kids! Am Siegesturm angekommen und hochgestiegen darfst du dich über einen atemberaubenden Weitblick über die Stadt freuen. 

Das weltberühmte Festspielhaus!Top-Foto-Location:
Das weltberühmte Festspielhaus!
Sommer in der City - Festpielhaus BayreuthFoto: Frank Albrecht, shotaspot.de

Abkühlung gefällig?!

Weiter geht’s zurück Richtung Innenstadt: Davor kannst du aber noch einen kurzen Zwischenstopp am Freiluftbad Bürgerreuth und dem Kneippbecken machen. Für heiße Sommertage die perfekte Abkühlung! Wenn du dir auch noch eine Kleinigkeit zum Essen mitgenommen hast, kannst du hier oder auf der Wiese an der Bürgerreuth auch noch eine kleine Picknick-Pause einlegen.

Wegbeschreibung – der beste Weg
Der beste Weg:

Zu Fuß (ca. 20 Min.) oder mit dem Bus (Linie 305, ca. 10 Min.) machst du dich auf den Weg in die City. Steig am besten am Luitpoldplatz aus. 

Die Dachterrasse des Rathauses am LuitpoldplatzTop-Foto-Location:
Die Dachterrasse des Rathauses am Luitpoldplatz
Sommer in der City – Bayreuths vielleicht schönste Seite: Dachterrasse des Bayreuther RathausesFoto: Lena Remmert, GMK

Ab in die Innenstadt

Oberfränkisches Dolce Vita 

Vom Luitpoldplatz aus schlenderst du am Canale Grande entlang Richtung UNESCO-Welterbe Markgräfliches Opernhaus. Nimm‘ dir kurz Zeit das wohl schönste Barocktheater der Welt von innen anzuschauen – es lohnt sich! Auf dem Weg dorthin ist auch die Touristinfo, wo du dich mit diversem Infomaterial und Stadtplänen eindecken kannst (Wenn du dich für Kunst und Streetart interessierst z. B. „Kunst im öffentlichen Raum“)! Hier kannst du sogar E-Bikes für deinen Tag in Bayreuth mieten – die Heimatreise ist dafür perfekt geeignet.

Schon gewusst?
Schon gewusst?
UNESCO-Welterbestätten

In der Metropolregion Nürnberg gibt es insgesamt drei UNESCO-Welterbestätten: die Bamberger Altstadt, das Markgräfliche Opernhaus Bayreuth und der Obergermanisch-Raetische Limes bei Weißenburg.

Baraider BradwörschdGastro-Tipp:
Baraider Bradwörschd

Traditionelle Baraider Bradwörschd bekommst du in der Richard-Wagner-Straße am kleinen Bratwursthäuschen. Eventuell musst du etwas Wartezeit einplanen, aber es lohnt sich! In der Richard-Wagner-Straße findest du u. a. auch Backwaren, Eis, Gyros, Döner, Pizza, Bubble Tea, asiatische und vegane Speisen – also fast alles für jeden Hunger ;-)  

Sommer in der City - Bayreuths vielleicht schönste Seite: Bayreuther BratwurstFoto: Frank Albrecht, shotaspot.de

Achtung Dino!

Weiter geht’s Richtung Bayreuther Stadtparkett. Schlendere entspannt die Bayreuther Shopping-Meile Maximilianstraße entlang, dabei kommst du am Urweltmuseum vorbei – bei einem Besuch kannst du sogar das Innere eines Riesenkristalls begehen oder die lebensgroßen Dinos im Innenhof bestaunen. Aber keine Angst, die beißen nicht ;-). Und wenn du dann noch Lust auf ein Eis oder einen Kaffee hast, bist du in der Maximilianstraße auch genau richtig. Hier gibt’s sogar einen Wasserspielplatz für die Kids!

Der historische Charme von Bayreuth 

Next stop: das historische Gassenviertel! In der Sophienstraße legst du einen kleinen Shopping-Stop ein oder kannst dich in der Kirch-, Braut- oder Kämmereigasse abseits vom Trubel in vergangene Zeiten träumen. 

Historisches GassenviertelTop-Foto-Location:
Historisches Gassenviertel

Im historischen Gassenviertel hältst du am besten gleich deine Kamera bereit, denn hier ist fast jedes Eck very instagramable ;-) 

Sommer in der City - Bayreuths vielleicht schönste Seiten: Historisches GassenviertelFoto: Frank Albrecht, shotaspot.de

Über die Friedrichstraße und die Ludwigstraße läufst du jetzt in den Hofgarten. Hier kannst du spazieren gehen, die wunderbare Blütenpracht genießen oder, wenn du die Kids dabei hast, am frisch gepimpten Spielplatz ein kleines Päuschen einlegen! Und wenn du jetzt noch Lust hast voll in die Wilhelminische Zeit einzutauchen, schau dir das Neue Schloss samt Italienischem Schlösschen an. Rokokoliebhaber kommen hier ganz auf ihre Kosten! 

Wegbeschreibung – der beste Weg
Der beste Weg:

Von der City aus läufst du entspannt am Main entlang zur Wilhelminenaue (ca. 35 Min.) oder du kannst den Bus (Linie 303; ca. 25 Min.) nehmen.

Alternativ-Vorschlag

Alternativ zum Neuen Schloss und dem Hofgarten …

… kann dich dein Weg auch an die Uni führen – besser gesagt in den Ökologisch-Botanischen Garten der Universität Bayreuth. Hier machst du eine Weltreise durch die außergewöhnliche Flora und Fauna der einzelnen Kontinente. Wirklich beeindruckend: In den Gewächshäusern warten über 5.000 tropische und subtropische Pflanzenarten auf dich! Und wenn du das perfekte Timing hast, kannst du sogar den Titanwurz in Blüte erleben – das passiert allerdings nur einmal im Jahr, und auch nur einen Tag lang (ist aber nichts für empfindliche Nasen ;-))!   

Wenn’s um die Natur geht

Dein nächster Stopp: Die Umweltstation Lindenhof ist nur 10 Minuten Fußweg entfernt. Der weiße Esel, Rinder und Schafe freuen sich über Besuch und vielleicht siehst du auch den ein oder anderen Storch! 

Wegbeschreibung – der beste Weg
Der beste Weg:

Deinen Besuch beim ÖBG trittst du am besten mit dem ÖPNV (Linie 306/316) oder dem Fahrrad – zu Fuß ist der Weg wirklich weit! Fahrzeit mit dem Bus: 18 Minuten.

Den Tag ausklingen lassen

Sonnenuntergang deluxe

Zum Tagesabschluss geht’s Richtung Wilhelminenaue, dem ehemaligen Gelände der Landesgartenschau 2016: Hier angekommen wartet z. B. das Modell von St. Georgen auf deinen Besuch. Deine Kids können sich am Fossilen-Wasserspielplatz oder der schwingenden Kletterlandschaft austoben. Und sonst so? Im Hopfengarten kann man einfach richtig gut relaxen! Deck dich zum Beispiel am Kulturkiosk mit Getränken, Eis oder Snacks ein und mit etwas Glück bekommst du sogar ein Konzert zu hören. Der perfekte Tagesausklang: Der spektakuläre Sonnenuntergang am Hammerstätter See mit einem Gläschen Wein! 

Kostenfreier StellplatzHeimat-Insider:
Kostenfreier Stellplatz

Wenn du über Nacht bleiben willst und mit deinem Camper unterwegs bist, kannst du in der Nähe der Wilhelminenaue, direkt auf dem kostenfreien Stellplatz Grünewaldstraße, übernachten – der ideale Ausgangspunkt für deinen Camping-Urlaub in Bayreuth. 

Sommer in der City - Bayreuths vielleicht schönste Seiten: kostenfreier Stellplatz
Foto: Julian Hochgesang, unsplash.com/@julianhochgesang
Region:
Fichtelgebirge
Kategorien:
Kulinarik
Kultur
Natur
Perfekt für:
Best Friends
Familienbanden
Frischluftfanatiker
Kulturlover
mich alleine!
Stadthelden
Tour mit ÖPNV möglich:
Ja
Barrierefrei:
Nein
Für Kinderwagen geeignet:
Ja
Anschrift (Startpunkt):
Hauptbahnhof Bayreuth Bahnhofstraße 20 95444 Bayreuth

Enthaltene Aktivitäten

Diese Heimatreise ist voll dein Ding? Mit Freunden teilen oder herunterladen!

Heimatreise herunterladen (PDF) GPX-Daten herunterladen
Mit Freunden teilen