Zum Hauptinhalt springen
Reisestationen

Herbstlicher Naturgenuss

zwischen Main und Jura

Panoramablick vom Staffelberg, Foto: Tourismusregion Obermain-Jura / Linda Böse

Startpunkt: Los geht’s am Marktplatz Bad Staffelstein

Deine Herbst-Heimatreise beginnt am Marktplatz in Bad Staffelstein, der nur wenige Gehminuten vom Bahnhof entfernt ist.

Erlebe den Berg der Franken!

Pack die Wanderschuhe ein und erklimm den Staffelberg

Von hier aus führen dich viele verschiedene Wanderrouten durch die Gegend – unser Vorschlag für deinen Ausflug ist der Keltenweg D „Dominierendes Oppidum – Der Staffelberg“. Wenn du mit dem Auto ankommst, kannst du zum Beispiel am Wanderparkplatz in der Viktor-von-Scheffel-Straße parken. Hier führt der Keltenweg D auch vorbei.

Wegbeschreibung – der beste Weg
Der beste Weg:

Plane für deine Wanderung auf den Spuren der Kelten ca. 4 Stunden ein, du wirst insgesamt 11 Kilometer und 370 Höhenmeter hinter dich legen.

Auf deinem Weg hoch zum Staffelberg kommst du unter anderem am Denkmal von Victor von Scheffel vorbei oder an der Rekonstruktion einer Mauer der ehemaligen Keltensiedlung Menosgada. Weiter geht‘s über den Morgenbühl – von hier aus hast du einen ausgezeichneten Ausblick auf den Staffelberg! – durch den Hohlweg und zurück zum Ausgangspunkt deiner Wanderung.

Einkehrmöglichkeiten en masseGastro-Tipp:
Einkehrmöglichkeiten en masse

Verschiedene Einkehrmöglichkeiten liegen auf dem Weg, wie etwa die Alte Mühle in Horsdorf, das Naturfreundehaus am Dornig, die Brauerei Wehrfritz oder die Staffelbergklause.

Fränkische Brotzeit, Foto: Frank Albrecht, shotaspot.deFränkische Brotzeit, Foto: Frank Albrecht, shotaspot.de
Ausblick StaffelbergTop-Foto-Location:
Ausblick Staffelberg

Kamera auspacken ist angesagt, denn die Aussicht vom Staffelberg ist immer beeindruckend – und besonders bei Sonnenuntergang empfehlenswert!

Der Staffelberg in der Abendsonne, Foto: David Stamm / unsplash.com/@meister_stammDer Staffelberg in der Abendsonne, Foto: David Stamm / unsplash.com/@meister_stamm
Schon gewusst?
Schon gewusst?
Keltenwege

… dass die Region am Obermain vor über 2.000 Jahren Heimat und Siedlungsgebiet der Kelten war? Heute ist die Gegend unter anderem beliebtes Wanderziel mit über 1.000 beschilderten Wanderkilometern – wie etwa den acht Keltenwegen, die dich rund um Bad Staffelstein zu tollen Landschaften, spektakulären Ausblicken, besonderen Orten und ehemaligen Keltenschauplätzen bringen.

Bad Staffelstein wartet auf dich! 

Das Kleinod im Gottesgarten

Wieder zurück in Bad Staffelstein kannst du dich bei einem frisch gezapften Bier und einer deftigen Brotzeit stärken – verschiedene Biergärten, Brauereien und urige Gastwirtschaften warten mit allerlei fränkischen Leckereien auf dich. Danach kannst du die Stadt bei einem gemütlichen Spaziergang entdecken: Lass dich von der historischen Altstadt mit ihren Fachwerkhäusern und Gassen verzaubern, entdecke die verschiedenen Sakralbauten oder schlendere durch den Kurpark.  

Heimat-Insider:

Bad Staffelstein ist nicht nur Geburtsort von Rechenmeister Adam Riese (1492–1559), sondern auch ein Ort mit vielen Sagen und Legenden – wie etwa die der Querkele. Kleine Höhlenwesen, deren Leibgericht die rohen Kartoffelklöße der Bauersfrauen waren und die sie sogar aus deren Kochtöpfen stahlen.

Schon gewusst, Foto: https://unsplash.com/@jeshoots
Schon gewusst, Foto: https://unsplash.com/@jeshoots

Wie ein Tag am Meer …

Entspannung pur in der Obermain Therme

Nach vielen Höhenmetern ist es nun Zeit, deine Heimatreise entspannt ausklingen zu lassen: Das kannst du perfekt in der Obermain Thermein Bad Staffelstein, Bayerns wärmster und stärkster Thermalsole. Lass dich im Wasser treiben, entdecke die vielen Themen-Saunen im SaunaLand oder lass bei einer Wellness-Massage die Seele baumeln. Fast wie ein Tag am Meer – mitten im Gottesgarten!

Schon gewusst?
Schon gewusst?
Thermen-Vielfalt

Ganz schön entspannt: Die Obermain Therme in Bad Staffelstein ist nur eine der insgesamt 31 Thermen der Metropolregion Nürnberg!

Bis auf den Thermenbesuch ist die Tour auch für Familien mit Kindern ab 10 Jahren und Hund empfehlenswert. Das SaunaLand der Obermain Therme ist grundsätzlich erst für Kinder ab 10 Jahren zugänglich.

Region:
Obermain Jura
Kategorien:
Aktiv
Gesundheit
Natur
Perfekt für:
Best Friends
Energiebündel
Familienbanden
Frischluftfanatiker
mich alleine!
Vierbeiner
Tour mit ÖPNV möglich:
Nein
Barrierefrei:
Nein
Für Kinderwagen geeignet:
Nein
Anschrift (Startpunkt):
Marktplatz 96231 Bad Staffelstein

Enthaltene Aktivitäten