Zum Hauptinhalt springen

Die Stollenanlagen in Bamberg

Die Stollenanlagen in Bamberg

Ein Rendezvous mit der Bamberger Unterwelt

MERKEN
MERKEN
Stollenanlagen Bamberg, Foto: Nicole Meisen - AGIL Bamberg

Überblick

Tourismusregion:
Steigerwald
Adresse:
Sternwartstr.1/3 Bamberg (E.T.A.-Hoffmann-Gymnasium, Schulhof, Eingang)
Öffnungszeiten:
nur im Rahmen einer Führung
Buchung online auf www.vhs-bamberg.de, Termin-Übersicht mit Stichwort "Stollen"
Öffnungszeiten des vhs-Sekretariats
Montag: 9 bis 12.30 Uhr und 14 bis 17 Uhr (in den Ferien bis 16 Uhr) Dienstag, Mittwoch und Freitag : 9 bis 12.30 Uhr
Donnerstag: 9 bis 12.30 Uhr und 14 bis 16 Uhr
Telefon:
0951 / 87-1108
Kategorien:
Kultur
Wissen
Kostenlos:
Nein
Perfekt im:
im ganzen Jahr
Barrierefreiheit:
Nein
ÖPNV:
bis Bus-Haltestelle Schranne, dann 500 Meter zu Fuß
Parkplatz vorhanden:
Nein
Distanz:
Parkhaus Geyerswörth, dann 700 Meter zu Fuß

Was du in den Stollenanlagen in Bamberg erleben kannst

Ein Rendezvous mit der Bamberger Unterwelt“, jeweils freitags um 18 Uhr. Besichtigt werden Teile des fast zwölf Kilometer langen Stollensystems, das zur Sandgewinnung aus dem Keupersandstein entstand. Im 17. und 18. Jahrhundert dienten die Felsenkeller der Wein-, Bier- und Malzlagerung. Während des Zweiten Weltkrieges wurden die Stollen als Luftschutzraum und Produktionsstätte Bamberger Firmen verwendet. Die Touren sind zugleich ein Rückblick auf die fast 1000-jährige Vergangenheit Bambergs.

Die Führung „Kleine Höhlenforscher in Bambergs geisterhafter Unterwelt unterwegs“ richtet sich speziell an Kinder von 8 bis 12 Jahren in Begleitung. 

„Bierkultur und Felsenkeller“ kombiniert eine Stadtbesichtigung mit einer Begehung der Stollenanlagen (in Zusammenarbeit mit AGIL Bamberg)
Gruppenführungen können individuell über den BAMBERG Tourismus & Kongress Service vereinbart werden: www.bamberg.info/stollenanlagen/

Stollenanlagen Bamberg, Foto: Nicole Meisen - AGIL Bamberg
Stollenanlagen Bamberg, Foto: Nicole Meisen - AGIL Bamberg
Stollenanlagen Bamberg, Foto: Nicole Meisen - AGIL Bamberg