Zum Hauptinhalt springen

ELIAS Farbglashütte

Lauscha

ELIAS Farbglashütte Lauscha, Foto: Steffi Rebhan

Überblick

Tourismusregion:
Coburg.Rennsteig
Adresse:
Straße des Friedens 46, 98724 Lauscha
Öffnungszeiten:
Montag bis Samstag von 10 bis 17 Uhr;
Sonntag und an Feiertagen von 11 bis 17 Uhr;
Verkürzte Öffnungszeiten an Heiligabend (24.12.): 10 bis 14 Uhr
Telefon:
036702 28125
Kategorien:
Kultur
Wissen
Kostenlos:
Nein
EntdeckerPass:
Nein
Perfekt im:
im ganzen Jahr
Barrierefreiheit:
Ja
Geeignet für:
Kinderwagen
ÖPNV:
Bushaltestelle „Lauscha, Farbglashütte“
Parkplatz vorhanden:
Ja

Was du in der ELIAS Farbglashütte erleben kannst

Die ELIAS Farbglashütte Lauscha wurde im Jahr 1853 gegründet und ist heute die letzte Glasherstellungsstätte, in der immer noch nach alter Rezeptur produziert wird: Aus Sand, Soda, Pottasche und mit jeder Menge Herzblut und Leidenschaft entsteht hier in der Nacht bei 1.500°C schönstes Glas, das unter anderem zu Rosen- und Gartenkugeln, Orchideen- und Blumenstäben, dem Original Thüringer Waldglas, Antikglas MARTHA & MARTHA Color sowie den Klassikern Goethewasserglas und Goethebarometer weiterverarbeitet wird.

Wenn du mutig genug bist, kannst du bei deinem Besuch den Handwerkern nicht nur über die Schulter gucken, sondern selbst die Kunst des Glasblasens ausprobieren. Anschließend an die Führung in der Galerie mit Blick auf die Glasproduktion kannst du einen leckere Hüttenwurst genießen. Und für alle Weihnachtsfans gibt’s Inspiration im Weihnachtsland – Kugeln in jeder Form und Farbe wollen hier von dir bewundert werden. Und wenn du selbst kreativ bist, kannst du hier sogar das ganze Jahr über an Workshops teilnehmen, in denen du lernst, wie du deinen Weihnachtsbaum richtig schmückst.

ELIAS Farbglashütte Lauscha, Foto: Steffi Rebhan
ELIAS Farbglashütte Lauscha, Foto: Steffi Rebhan