Zum Hauptinhalt springen

Naturerlebniswege in Iphofen

Fränkisches Weinland

MERKEN
MERKEN
Naturerlebniswege Iphofen, Foto: Michael Koch

Überblick

Tourismusregion:
Fränkisches Weinland
Adresse:
Mittelwald-Informationspavillon, Holzwiesen 3, 97346 Iphofen (Mittelwaldweg) 97346 Hellmitzheim (Hutewaldweg), Schenkensee bei Dornheim 97346 Iphofen (Naturwaldweg Wolfsee)
Öffnungszeiten:
Mittelwald Informationspavillon: Mai bis Oktober, sonntags 14 bis 16 Uhr
Telefon:
09323 870306
Kategorien:
Aktiv
Natur
Wissen
Kostenlos:
Ja
EntdeckerPass:
Nein
Perfekt im:
im ganzen Jahr
Barrierefreiheit:
Nein
Geeignet für:
Hund
Parkplatz vorhanden:
Ja
Distanz:
ca. 3 km Weglänge / Rundwege

Was du auf den Naturerlebniswegen in Iphofen erleben kannst

In Iphofen warten gleich drei Naturerlebniswege auf dich: Der Mittelwaldweg, der Hutewaldweg und der Naturwaldweg Wolfsee. Die Rundwege sind mit je etwa 3 km Länge auch mit kleineren Kindern gut zu schaffen. Ob in Spechthöhlen klettern oder Rotwild beobachten – hier findest du immer etwas zu entdecken. Der Mittelwaldweg stellt die Bedeutung des Waldes für Mensch und Natur in den Mittelpunkt. Das Symbol des Hirschkäfers zeigt den Weg, der auf Wald- und Wiesenwegen Einblicke in einen einzigartigen Lebensraum ermöglicht, die im Mittelwald Informationspavillon noch vertieft werden können. Auf dem Hutewaldweg siehst du, wie Landwirtschaft und Naturschutz Hand in Hand betrieben werden können. Das Symbol des Rindes führt dich um die Hutungsfläche von Gelbvieh und Rothirschen. Dieser Weg ist auch mit Kinderwagen gut begehbar. Der Naturwaldweg erzählt dir vieles über verschiedene Baumarten und deren Bewohner – wie etwa den Specht, der auch Symbol des Weges ist.