Zum Hauptinhalt springen

Wanderung „Glasbläserpfad“

von Lauscha nach Sonneberg

Glasbläserpfad Lauscha, Foto: Steffi Rebhan

Überblick

Tourismusregion:
Coburg.Rennsteig
Adresse:
Startpunkt: Hüttenplatz, 98724 Lauscha; Zielpunkt: Marktplatz, 96515 Sonneberg
Kategorien:
Natur
Aktiv
Kostenlos:
Ja
EntdeckerPass:
Nein
Perfekt im:
Frühling
Sommer
Herbst
Barrierefreiheit:
Nein
Geeignet für:
Hund
ÖPNV:
Bushaltestelle „Lauscha, Hüttenplatz“
Parkplatz vorhanden:
Ja
Distanz:
15 km

Was du bei der Wanderung „Glasbläserpfad“ erleben kannst

Tauch ein in die lange Tradition des Glasbläserhandwerks und entdecke den Ort, an dem  gläserner Christbaumschmuck erfunden wurde: Der rund 15 Kilometer lange Lauschaer Glasbläserpfad war Mitte des 19. Jahrhunderts die kürzeste Verbindung zwischen Lauscha und Sonneberg. Auf diesem unbefestigten Weg, der über Steinach nach Sonneberg führte, lieferten Lauschas Glasbläser ihre gläsernen Kostbarkeiten in und auf Tragekörben oder speziellen Holzgestellen (Raaf) an die in Sonneberg ansässigen Verleger.