Zum Hauptinhalt springen

Frauenkirche

und das Männleinlaufen

Hauptmarkt mit Frauenkirche, Foto: Ralf Schedlbauer

Überblick

Tourismusregion:
Städteregion Nürnberg
Adresse:
Hauptmarkt 14 90403 Nürnberg
Öffnungszeiten:
Montag bis Samstag: 10 bis 17.30 Uhr; Sonntag: 13 bis 17.30 Uhr; nicht während der Gottesdienste
Telefon:
0911 206560
Kategorien:
Kultur
Kostenlos:
Ja
EntdeckerPass:
Nein
Perfekt im:
im ganzen Jahr
Barrierefreiheit:
Nein
Geeignet für:
Kinderwagen
ÖPNV:
Haltestelle „Hauptmarkt“
Parkplatz vorhanden:
Nein

Was du bei der Frauenkirche erleben kannst

Die Frauenkirche ist eine der bedeutendsten Kirchen Nürnbergs und liegt direkt am Hauptmarkt. Du kannst den Innenraum der Kirche alleine erkunden oder an einer der regelmäßigen, kostenfreien Führungen teilnehmen. Ein beliebtes Spektakel an der Außenfassade der Kirche ist das Männleinlaufen, das du gut vom Hauptmarkt aus beobachten kannst. Pünktlich um zwölf Uhr mittags erwachen die Figuren an der Fassade zum Leben: Fanfarenbläser erheben ihre Instrumente, Flötenspieler und Trommelschläger bewegen sich und Männer in türkisfarbener Tracht schlagen mit einem Hammer abwechselnd auf eine Glocke. Dann öffnen sich zwei Türen, die sieben Kurfürsten treten heraus und der Kaiser grüßt mit seinem Zepter. Nach drei Runden verschwinden alle Figuren wieder im Inneren der Uhr.

Und wenn du in der Adventszeit in Nürnberg bist? Dann kannst du dir auf der Empore der Frauenkirche, unterhalb des Männleinlaufens, dem Christkind zusehen, wie es den Nürnberger Christkindlesmarkt eröffnet. 

Frauenkirche Nürnberg, Foto: Christine Dierenbach
Frauenkirche Nürnberg, Foto: Christine Dierenbach
Frauenkirche, Foto: Birgit Fuder
Frauenkirche, Foto: Birgit Fuder