Zum Hauptinhalt springen
Reisestationen

Im Burgenwinkel on tour

Zwischen Ebern und Altenstein

Burgruine Altenstein, Foto: Florian Trykowski

Startpunkt: Deine Heimatreise beginnt am Südtor des ehemaligen Kasernengeländes in Ebern. Idealerweise nutzt du für diese Tagestour das Auto, sie ist aber auch mit dem Bus machbar. In diesem Fall solltest du einen längeren Spaziergang nicht scheuen und das Wochenende für deinen Ausflug auswählen, denn dann verkehren zwei Freizeitlinien. Samstags verbindet der „Heimat-Hopper“ Ebern mit Bad Rodach. Zwischen dem 1. Mai und dem 1. November ist der Burgenwinkel-Express (VGN-Linie 1159) an Sonn- und Feiertagen in den Haßbergen unterwegs. Vom Bahnhof in Ebern bis zum Startpunkt der Heimatreise an der ehemaligen Kaserne sind es etwa 30 Minuten zu Fuß.

Wandere mit Wanze Rosi!

Perfekt für Familien

Seit 2004 kann sich die Natur auf dem Standortübungsplatz der Kaserne Ebern ungestört ausbreiten. Seitdem sind die Soldaten, die hier einst für Kampfeinsätze trainierten, abgezogen. Eingezogen ist stattdessen die Wanze Rosi – eine Abkürzung für die Essigrosendickfühlerweichwanze, die deutschlandweit sehr selten vorkommt.

Auf dem gut fünf Kilometer langen Rundweg „Mit Rosi der Natur auf der Spur“ lernen deine Kinder nicht nur die Lebenswelt der Wanze kennen. Sie entdecken auch einige Überbleibsel aus den Zeiten, als der Ort noch für militärische Zwecke genutzt wurde, etwa eine Panzerwaschanlage und ein Übungshaus.

Zur Tourismusregion
Grauturm EbernTop-Foto-Location:
Grauturm Ebern

Einer der höchsten Türme Bayerns und Wahrzeichen der Stadt Ebern. Good to know: Jeden ersten Samstag im Monat bläst der Türmer von Ebern um 21 Uhr vor dem Grauturm auf seinem Horn.

Grauturm Ebern, Foto: Ralf SchanzeGrauturm Ebern, Foto: Ralf Schanze
Wegbeschreibung – der beste Weg
Der beste Weg:

Mit dem Auto oder zu Fuß geht es zurück nach Ebern mit seinen historischen Türmen und Fachwerkhäusern. Wenn du mit dem Pkw unterwegs bist, findest du im Zentrum des Orts ausreichend Parkmöglichkeiten.

Typisch FränkischGastro-Tipp:
Typisch Fränkisch

Lieber fangfrische Forelle oder Wild aus den Haßbergen? Im Gasthof Frankenstuben erwartet dich fränkische Küche, zubereitet mit vielen Produkten aus der Region.

© Frankenstuben Ebern© Frankenstuben Ebern
Alternativ-Vorschlag

Mit dem Kindermusiker durch Ebern 

Spannende Führung per Audio-App

Du willst mit deiner Familie das wunderschöne Stadtzentrum von Ebern mit seinen erhaltenen Stadttürmen und kunstvollen Fachwerkhäusern erkunden? Dann ist die Audio-Tour für Kinder namens Mit dem Lützel unterwegs perfekt. Alles, was ihr dafür benötigt, ist die kostenlose App „Digiwalk“.

Ihr startet am Heimatmuseum am Marktplatz und erkundet historische Gebäude wie den Türmer und eine Mühle. Außerdem erfahrt ihr Einiges über Berufe, die im Mittelalter weitverbreitet waren. Vertont wurden die kurzweiligen Hörspiele vom Nürnberger Kindermusiker Geraldino. Rund 90 Minuten solltet ihr für die Sightseeingtour einplanen.

Schon gewusst?
Schon gewusst?
Ebern - das Tor zum Burgenwinkel

Sieben Burgruinen, 14 Schlösser und eine Burg reihen sich im Deutschen Burgenwinkel aneinander. In Ebern kannst du sogar in einem dieser historischen Gebäude schlafen: Auf Schloss Rotenhan, rund vier Kilometer außerhalb im Baunachtal gelegen, empfangen die Besitzer Gäste in ihrer Ferienwohnung.

Wegbeschreibung – der beste Weg
Der beste Weg:

Dein nächstes Ziel, die Ortschaft Altenstein, erreichst du mit dem Auto in etwa 15 Minuten. Am Wochenende gelangst du von Ebern gut per Bus dorthin: am Samstag mit dem „Heimat-Hopper“, an Sonn- und Feiertagen mit dem „Burgenwinkel-Express“ (nur während der Saison).

Eintauchen ins Burgleben

Zurück ins Mittelalter

Auf 452 Metern Höhe gelegen, erwartet dich von der Burgruine Altenstein ein einzigartiger Blick auf die Haßberge. Doch nicht nur wegen der Aussicht lohnt sich ein Besuch. An 14 Stationen erfährst du viel Wissenswertes über das Leben der Familien, für die die Burg ab dem 12. Jahrhundert ein Zuhause war.

Auch die Ausstellung des Burgeninformationszentrums geht anhand von multimedialen Präsentationen und Modellen auf den Alltag der Menschen im Mittelalter ein. Das Zentrum bietet darüber hinaus viele Informationen über den Deutschen Burgenwinkel, der die Burgen, Schlösser und Ruinen im nordöstlichen Landkreis Haßberge vereint.

Burgruine AltensteinTop-Foto-Location:
Burgruine Altenstein

Die historischen Mauern und die gotischen Fenster der ehemaligen Schlosskapelle auf der Burgruine Altenstein bieten den perfekten Rahmen für ein Foto. Probiere es aus!

Kinder, Burgeninformationszentrum Altenstein, Foto: Florian TrykowskiKinder, Burgeninformationszentrum Altenstein, Foto: Florian Trykowski
Romantik purHeimat-Insider:
Romantik pur

Von der Burgruine Altenstein aus kannst du bei schönem Wetter wunderbar den Sonnenuntergang genießen.

Burgeninformationszentrum Altenstein, Foto: Andrea Gaspar-Klein l VGN GmbH
Burgeninformationszentrum Altenstein, Foto: Andrea Gaspar-Klein l VGN GmbH

Erfrischung gefällig?

Dann pack die Badesachen ein 

Nur fünf Gehminuten vom Burgeninformationszentrum entfernt lockt das Freibad Altenstein mit kühlem Nass und sonnigen Aussichten. Neben einem Schwimmer- befindet sich auf dem Gelände auch ein Planschbecken. Von der Höhe aus hast du besten Blick auf das Baunachtal.

Franken ohne Bier, no way!Gastro-Tipp:
Franken ohne Bier, no way!

In Maroldsweisach, etwa zehn Kilometer von Altenstein entfernt, ist seit Jahrhunderten die Brauerei Hartleb beheimatet. Das Landbier vom Fass kannst du gleich vor Ort verkosten – bei schönem Wetter am besten im Biergarten vor dem hübsch restaurierten Fachwerkhaus der Traditionsgaststätte. Dazu passt ein Brotzeitteller mit Wurstspezialitäten aus eigener Herstellung. Perfekt für einen Tagesausklang in Franken.

Brauerei Hartleb: MaroldweisachBrauerei Hartleb: Maroldweisach

Im Burgenwinkel on tour
(Google Maps, Kartendienst mit Analysesoftware von Google. Datenspeicherung in den USA.)

Google Maps Karte anzeigen

Region:
Haßberge
Kategorien:
Aktiv
Kultur
Natur
Wissen
Perfekt für:
Energiebündel
Familienbanden
Frischluftfans
Kulturlover
Tour mit ÖPNV möglich:
Ja
Barrierefrei:
Nein
Für Kinderwagen geeignet:
Nein
Anschrift (Startpunkt):
Ehemaliges Kasernengelände Ebern

Enthaltene Aktivitäten