Zum Hauptinhalt springen
Reisestationen

Vilseck aktiv erleben

Vilseck aktiv erleben

Sport, Historie und Natur

MERKEN
MERKEN
Luftbild Vilseck, Foto: Stadt Vilseck
  • Höhenschwimmbad Vilseck
  • Rundwanderung Teufelsteinweg
  • Erstes Deutsches Türmermuseum
  • Turm der Burg Dagestein
  • Vilsaue

Startpunkt: Los geht’s am Bahnhof Vilseck. 

Kickstart am Morgen

Erst einmal den Puls auf Touren bringen

Der Tag beginnt für dich mit einer Erfrischung im Höhenschwimmbad Vilseck. Vom Bahnhof aus gelangst du innerhalb von 20 Gehminuten zum Bad. Im Freibad angekommen, bringst du auf den 50-Meter-Bahnen deinen Kreislauf sicherlich in Schwung. Ein Plansch- und ein Nichtschwimmerbecken mit Rutsche sind genau das Richtige, wenn du gemeinsam mit deinen Kindern unterwegs bist. 
Außerhalb des Wassers bieten Beach-Volleyball und -Soccer sowie ein Matschspielplatz Abwechslung für die Kids. Wetten, dass du sie nicht so schnell wieder wegbringst? Gegen Mittag solltet ihr die Badesachen aber definitiv einpacken, denn Vilseck hat noch deutlich mehr zu bieten als das Höhenschwimmbad.

Alternativ-Vorschlag

Alternativ zum Höhenschwimmbad 

Familienfreundliche Wanderung

Auf zum Teufelstein

Ein Ausflug ins Freibad eignet sich natürlich vor allem bei sonnigem und warmem Wetter. Doch was tun, wenn die Temperaturen zu frisch sind? Für einen aktiven Start in den Tag ist eine Wanderung die perfekte Alternative. Als Familienwanderung eignen sich wegen ihrer je 14 Kilometer Länge der Teufelstein-, der Hammergut- und der Vilsecker Muldenweg, den ihr mit dem Biberlehrpfad verbinden könnt. Die Touren starten alle am Marktplatz mitten in Vilseck. Vom Startpunkt der Heimatreise, dem Bahnhof, gelangst du zu Fuß in zehn Minuten in die Altstadt. Für Kinder besonders sehenswert ist der Teufelsteinweg, der mit der Abkürzung „Tst“ ausgeschildert ist. Ihr wandert entlang der Felder und durch Wälder. Auf dem Weg stoßt ihr auf den Teufelstein, einen immensen Steinblock, der einst Opferstätte der Kelten gewesen sein soll. Die Rundwanderung führt euch auch vorbei am Hirschgehege bei Hohenzant, das sicherlich die Aufmerksamkeit deiner Kinder finden wird. Gut drei Stunden solltet ihr für die Strecke einplanen.

Wegbeschreibung – der beste Weg
Der beste Weg:

Der Rundwanderweg endet auch wieder am Marktplatz, mitten in der Altstadt von Vilseck. Hier befindet sich unser nächster Spot der Tour: das Erste Deutsche Türmermuseum.

Gastro-Tipp:

Nach solch einem aktiven Morgen knurrt dir bestimmt der Magen. Direkt am Marktplatz findest du zwei griechische Gaststätten: das Restaurant Kreta sowie die Taverna Mykonos. Für Gutbürgerliches bist du ein paar Meter weiter im Gasthof Hammer richtig.

Wo der Türmer einst lebte

Im Wahrzeichen der Stadt Vilseck

Vilseck beherbergt das Erste Deutsche Türmermuseum und hat ihm dafür einen besonderen Platz gewidmet: den Vogelturm. Dieser Stadttorturm aus dem Jahr 1466 ist das Wahrzeichen von Vilseck. Schon in früheren Jahrhunderten lebten hier Türmer, heute erinnert das Museum an diesen fast ausgestorbenen Beruf. In der Ausstellung erfährst du, welche Aufgaben Turmwächter einst hatten und wie sie lebten. Sie wachten nicht nur über die Stadt und ihre Bewohner, sondern verdienten ihr Geld auch mit Musik.

Schon gewusst?
Schon gewusst?
Prominenter Türmersohn

Lola Montez, die Geliebte von König Ludwig I. von Bayern, soll auch eine intime Beziehung zum Sohn eines Vilsecker Türmers gepflegt haben. Der junge Mann, Elias Peißner, soll sie 1848 in seinem Geburtshaus in Vilseck versteckt haben. Ihr Reisekleid, ein kostbares Stück aus Maulbeerseide, blieb zurück und der Stadt erhalten. Ausgestellt ist das Kleid, das Lola Montez zugeschrieben wird, im Türmermuseum. 

Wegbeschreibung – der beste Weg
Der beste Weg:

Vom Marktplatz aus gehst du nun die Schlossgasse entlang. Deine Heimatreise setzt du mit einem Besuch von Burg Dagestein fort. 

104 Stufen bis zum Ausblick

Hoch oben auf Burg dagestein

Burg Dagestein gehört zu DEN historischen Schätzen von Vilseck. Bei einem Besuch der einstigen Festungsanlage solltest du dir den Aufstieg auf den Bergfried nicht entgehen lassen. 104 Stufen sind zu meistern, belohnt wirst du mit einem Ausblick auf die Stadt und das Umland.
Aber nicht nur die Aussicht lohnt: Der Turm hat im Inneren kunsthistorisch einiges zu bieten, wie die Burgkapelle mit ihren Malereien und die Torhalle im Erdgeschoss, die von den Steinmetzen besonders aufwendig gearbeitet wurde.

Heimat-Insider:

Ob Klassikkonzert, Mittelalterfest oder Weihnachtsmarkt: Mit Burg Dagestein hat Vilseck eine Top-Location für Events. Vielleicht steht während deines Besuchs eine Veranstaltung im Kalender? Auf der Burg lässt sich übrigens sogar heiraten.

Burg Dagestein, Foto: Stadt Vilseck
Burg Dagestein, Foto: Stadt Vilseck
Wegbeschreibung – der beste Weg
Der beste Weg:

Sobald du die Burganlage verlässt, gehe rechter Hand den Weg entlang. Schon gelangst du in die Vilsaue. 

Natur und Kultur pur 

Entspannen in der Vilsaue

Die Vilsaue bildet den perfekten Abschluss deiner Heimatreise. Die Stadt hat den Uferstreifen entlang der Vils in den vergangenen Jahren stetig aufgewertet. Hier kannst du flanieren und auf dem Weg durch das Naherholungsgebiet Kunstinstallationen internationaler Künstler entdecken. 
Kinder können auf dem Spielplatz toben und du ein paar Übungen an einem der Outdoor-Fitnessgeräte machen. Oder ihr setzt auch ganz entspannt in die Aue und beobachtet Vögel. Auch für ein abendliches Picknick bietet sich die Vilsaue an. Nahe dem Pavillon gibt es eine Feuerstelle und einen Grillplatz. 
 

Top-Foto-Location:

Besonders für Naturfotografen ist die Vilsaue ein perfekter Spot. Vielleicht bekommst du sogar einen der seltenen Eisvögel vor die Linse, die sich hier angesiedelt haben?

Taucher Vilsauen, Foto: Stadt VilseckTaucher Vilsauen, Foto: Stadt Vilseck
Wegbeschreibung – der beste Weg
Der beste Weg:

Wenn du die Vilsaue am südwestlichen Ende verlässt, gelangst du über die Brücke, die über die Vils führt, und die Bahnhofstraße zurück zum Bahnhof. 

Lotsenkarte, Bayerischer Jura
Lotsenkarte, Bayerischer Jura
Lotsenkarte, Bayerischer Jura
Region:
Bayerischer Jura
Dauer:
Halbtagestour
Kategorien:
Aktiv
Natur
Kultur
Perfekt für:
Familienbanden
Frischluftfans
Kulturlover
Stadthelden
Tour mit ÖPNV möglich:
Ja
Barrierefrei:
Nein
Für Kinderwagen geeignet:
Nein
Anschrift (Startpunkt):
Bahnhof Vilseck Bahnhofstr. 29, 92249 Vilseck

Enthaltene Aktivitäten